Projekt „Jugend im Web 2.0: Kompetent gegen Rechts“

Die Projektleitung hat der Geschäftsführer der AKSB, Lothar Harles, inne. Markus Schuck (schuck@aksb.de) fungiert als Projektkoordinator und Markus Riefling (Projekt1@aksb.de) übernimmt die Aufgaben als Projektreferent.

Begleitet wird das Projekt von einer mit Fachkräften aus den beteiligten Mitgliedseinrichtungen besetzten Steuerungsgruppe, die sich in regelmäßigen Abständen zur Abstimmung und Diskussion der nächsten Projektschritte trifft. Bisher wurde ein Treffen am 2. Dezember durchgeführt, geplant ist weiterhin ein Treffen am 24. Januar und im Februar 2012.

Kursangebote und Fortbildungen

Ihr wollt eine Einführung in die SV-Arbeit? Ihr braucht Raum, um neue Projektideen zu entwickeln und zu bearbeiten?

Hier findet Ihr Hinweise auf in diesem Jahr stattfindende Veranstaltungen, die für Euch und Eure Mitschülerinnen und Mitschüler interessant sein könnten.

Hierzu könnt Ihr…

… an SV-Seminaren der AKSB teilnehmen

… Euer eigenes SV-Seminar bei der AKSB buchen (Email an marggraf@fbw.kreuzburg.de)

… Euch beim SV-Bildungswerk zum SV-Berater weiterbilden

… oder Euch über andere Fortbildungsmöglichkeiten informieren.

 

AKSB-Projekt „Jugend im Web 2.0: Kompetent gegen Rechts“

Das Projekt der AKSB lotet mit der Zielgruppe von Jugendlichen in Schülervertretungen und Jugendverbänden die Möglichkeiten von Web 2.0-basierten und gegen Rechtsextremismus gerichteten Strategien aus. Aus den durchgeführten SV-Seminaren werden die Erfahrungen gesammelt und zielgerichtet in die Schul- und Seminarpraxis zurückgespiegelt. Ziel ist die Entwicklung wirksamer Methoden der Gegenwehr im Rahmen der konkreten SV-Arbeit gegen Rechts.

In unterschiedlichen Formaten werden die Ergebnisse dokumentiert und so für verschiedene Kontexte verwertbar gemacht. Es werden Handreichungen für die Seminar- und SV-Praxis zum Thema erarbeitet, die in künftigen SV-Seminaren und der schulischen Praxis eingesetzt werden können. Auch diese Website ist ein Produkt des Projekts.

Auf einer Fachtagung am 9. und 10. Februar 2012 in Ludwigshafen wird das Thema in seiner Breite und Tiefe erörtert und gegen Rechts gerichtete (Web 2.0-)Aktivitäten im schulischen Umfeld diskutiert. Die Tagung dient somit einerseits der Auseinandersetzung mit dem Fachdiskurs, andererseits der Diskussion und Erarbeitung von gegen Rechts gerichteten schulischen Aktivitäten.

Begleitet wird das Pro­jekt von einer mit Fachkräften aus den beteiligten Mit­glied­sein­rich­tun­gen beset­zten Steuerungs­gruppe, die sich in regelmäßi­gen Abstän­den zur Abstim­mung und Diskus­sion der näch­sten Pro­jek­tschritte trifft. Bisher wurde ein Tre­f­fen am 2. Dezem­ber durchge­führt, geplant ist weit­er­hin ein Tre­f­fen am 24. Jan­uar und im Feb­ruar 2012.

Projektlaufzeit: 1. Oktober 2011 bis 29. Februar 2012

Projektleitung: Lothar Harles, AKSB-Geschäftsführer

Projektkoordination: Markus Schuck, AKSB-Geschäftsstelle, schuck@aksb.de

Projektreferent: Markus Riefling, projekt1@aksb.de

Willkommen auf der SV-Seite der AKSB!

Alle, die Schule bewegen, sind hier richtig.

Auf dieser Website stellt die Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland (AKSB) ihr Engagement an und mit Schulen dar. Wir führen bundesweit mit verschiedenen Schulen und weiteren Kooperationspartnern Seminare für Schülervertretungen durch.

Vor allem wollen wir hier Schülerinnen und Schülern eine Plattform für ihre eigenen Ideen, Fragen und Hoffnungen zur SV-Arbeit bieten. Wir wollen ihre Arbeit erleichtern und geben Hinweise zu Rechten und Pflichten, zum Projektmanagement, zur Finanzierung und vielem mehr.

Wir wünschen allen Schulbewegerinnen und Schulbewegern viel Spaß auf dieser Seite!