Links gegen Rechts

Übersicht über Aktivitäten gegen Rechts im Web 2.0:

  • EXIT-Deutschland ist eine Initiative, die sich mit der Vorstellungswelt und dem Verhalten von Rechtsextremisten auseinandersetzt. Zudem hilft sie Menschen, mit dem Rechtsextremismus zu brechen und sich ein neues Leben aufzubauen. 

  • Eines der ersten Projekte, um soziale Netzwerke nazifrei zu halten: www.soziale-netzwerke-gegen-nazis.de
  • no-nazi.net ist eine Plattform für verschiedene Ideen, das Netz von Nazis zu säubern. Eine aktuelle Broschüre informiert über Verhalten und Strategien von Rechtsextremen im Social Web.
  • Die Amadeu-Antonio-Stiftung unterstützt viele Projekte im Bereich Rechtsextremismus und Social Media und hat eine Broschüre zu Neonazis im Web 2.0 heraugegeben.
  • Argumentationspapier ICEP: „Widerstand gegen Rechtsextremismus – eine Christenpflicht“, so lautet der Titel eines Arbeitspapiers, mit dem das Berliner Institut für christliche Ethik und Politik (ICEP) Klärungen und Argumente zu diesem brisanten Thema vorlegt. Die Perspektive der knapp 20 Seiten starken Abhandlung ist dabei die der christlich-theologischen Ethik. Geschrieben haben den Text die ICEP-Mitglieder Stefan Kurzke-Maasmeier, Andreas Lienkamp und Andreas Lob-Hüdepohl von der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin. Der Text ist 2009 erschienen. Seine Aussagen zur Verantwortung von Christinnen und Christen haben auch heute Aktualität.

  • Die Online-Beratung gegen Rechtsextremismus berät anonym und zielgerichtet Menschen, die on- oder offline in Kontakt mit Rechtsextremismus kommen.
  • Hass-im-netz versammelt Informationen über rechte Agitation im Internet.
  • Das Projekt maps von Landesjugendamt und Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz will mit Medienprojekten in der Jugendarbeit Toleranz fördern und Kompetenzen stärken.
     
  • Jugendschutz.net bietet Informationen und Handreichungen zum Jugendschutz im Netz. 2010 wurde ein Bericht über Rechtsextremismus online verfasst.
  • Umfassende Informationen zum Thema Rechtsextremismus bietet die Bundeszentrale für politische Bildung.
  • Demokratie Lernen und Leben in Rheinland-Pfalz ist ein Projekt, das die Demokratisierung von Schule im Rahmen verschiedener Ansätze unterstützt.
  • Ein neues Internetangebot des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung in Rheinland-Pfalzzum Rechtsextremismus bietet Jugendlichen, Eltern und Fachkräften Plattform für Information und Diskussion: http://www.komplex-rlp.de/

 

Schreibe einen Kommentar