Kompetent gegen Rechts

Das Projekt „Jugend im Web 2.0: Kompetent gegen Rechts“ der AKSB lotet mit der Zielgruppe von Jugendlichen in Schülervertretungen und Jugendverbänden die Möglichkeiten von Web 2.0-basierten und gegen Rechtsextremismus gerichteten Strategien aus. Aus den durchgeführten SV-Seminaren werden die Erfahrungen gesammelt und zielgerichtet in die Schul- und Seminarpraxis zurückgespiegelt. Ziel ist die Entwicklung wirksamer Methoden der Gegenwehr im Rahmen der konkreten SV-Arbeit gegen Rechts.

In unterschiedlichen Formaten werden die Ergebnisse dokumentiert und so für verschiedene Kontexte verwertbar gemacht. Es werden Handreichungen für die Seminar- und SV-Praxis zum Thema erarbeitet, die in künftigen SV-Seminaren und der schulischen Praxis eingesetzt werden können. Auch diese Website ist ein Produkt des Projekts.

Auf einer Fachtagung am 9. und 10. Februar 2012 in Ludwigshafen wird das Thema in seiner Breite und Tiefe erörtert und gegen Rechts gerichtete (Web 2.0-)Aktivitäten im schulischen Umfeld diskutiert. Die Tagung dient somit einerseits der Auseinandersetzung mit dem Fachdiskurs, andererseits der Diskussion und Erarbeitung von gegen Rechts gerichteten schulischen Aktivitäten.

Begleitet wird das Pro­jekt von einer mit Fachkräften aus den beteiligten Mit­glied­sein­rich­tun­gen beset­zten Steuerungs­gruppe, die sich in regelmäßi­gen Abstän­den zur Abstim­mung und Diskus­sion der näch­sten Pro­jek­tschritte trifft. Bisher wurde ein Tre­f­fen am 2. Dezem­ber durchge­führt, geplant ist weit­er­hin ein Tre­f­fen am 24. Jan­uar und im Feb­ruar 2012.

Projektlaufzeit: 1. November 2011 bis 29. Februar 2012

Projektleitung: Lothar Harles, AKSB-Geschäftsführer

Projektkoordination: Markus Schuck, AKSB-Geschäftsstelle, schuck@aksb.de

Projektreferent: Markus Riefling, projekt1@aksb.de